Navigation anzeigen

Wissensmanagement Impulse

Die natürlichen Grenzen der Informationstechnologien in der Anlagenplanung und im Anlagenbetrieb

Die Möglichkeiten der Effizienzsteigerung durch den Einsatz moderner Informationstechnologien scheinen vor dem Hintergrund der raschen Entwicklung und dem erfolgreichen Einsatz in den letzten Jahren unbegrenzt. Ganz unbemerkt hat diese Euphorie allerdings auch zu unbeabsichtigten Effekten geführt, die den natürlichen Fortschritt in der Ingenieurarbeit negativ beeinflusst haben. Diese Ausführungen sollen aus der Perspektive der Wissensgenerierung und der Wissensorganisation die natürlichen Grenzen für den Einsatz moderner Informationstechnologien in der Verfahrenstechnik aufzeigen.

Weiterlesen »

Mapping University-Industry-Government Relations on the Internet: The Construction of Indicators for a Knowledge-Based Economy

Leydesdorff und Curran (2000) haben anläßlich der Triple-helix Konferenz in Rio de Janeiro (Brasilien, April 2000) einen Versuch unternommen, mit Hilfe der altavista Suchmaschine und Schlagworten im Internet Indikatoren für Kooperationen zwischen der Industrie, Regierungen und Universitäten zu generieren. Die beiden Autoren haben diesen Versuch für Brasilien und Holland unternommen, eigene Untersuchungen haben ergeben, dass die Ergebnisse großteils auch auf Österreich zutreffen.

Weiterlesen »